Die ausgefallensten Sportarten

Die ausgefallensten Sportarten

Auch im Sport gibt es jede Menge Dinge, die nicht alltäglich sind. In manchen Ländern werden Sportarten praktiziert, die entweder unbekannt oder ziemlich kurios sind.

Verrückter Sport

Wieder einmal war England der Ausgangsspunkt für eine neue Sportart, die sich mittlerweile bis nach Südafrika verbreitet hat. Es handelt sich dabei um Unterwasserhockey. Wie der Name schon sagt, spielt man dabei Hockey, jedoch nicht auf Eis oder auf einem Rasen, sondern eben unter Wasser. Im Verband Deutscher Sporttaucher gehört Unterwasserhockey seit 1998 zu den offiziellen Wettkampfsportarten.

In zahlreichen Großstädten hat sich in den letzten Jahren auch der sogenannte High Heels Run etabliert. Dieser Frauensport wird mit Schuhen mit enorm hohen Absätzen ausgeführt. Beim Stiletto-Run kämpfen Frauen in ihren 9 cm hohen Stöckelschuhen im Rahmen eines Hundertmeter-Sprints gegeneinander.

Ein anderer ausgefallener Sport ist das Frauentragen. Dabei muss ein Mann eine 49 kg schwere Frau über einen 254 Meter langen Parkour tragen. Der Sieger des Wettkampfes bekommt das Kampfgewicht der Partnerin in Form von Bier aufgewogen.

Andere Sportarten dieser Kategorie sind das Käserollen, das Nacktrugby oder der Roboterfußball. Jedoch kommen hier immer wieder neue Sportarten dazu. Dem Einfallsreichtum sind hier wohl keine Grenzen gesetzt.